You are currently viewing Die besten Geschenkideen für deine Hebamme

Die besten Geschenkideen für deine Hebamme

  • Lesedauer:5 min Lesezeit

Die beste Art, deiner Hebamme Danke zu sagen, ist mit einem persönlichen Geschenk. Von praktischen Geschenken bis hin zu schönen Erinnerungsstücken – hier ist für jede Familie etwas dabei! Schau dir unsere Liste an und finde das perfekte Geschenk für deine Hebamme.

Inhaltsverzeichnis

Hebammen sind Wunderwerker

Eine Hebamme ist jemand, der einem in einer ganz besonderen, und oft auch sehr herausfordernden, Zeit des Lebens beisteht. Sie ist ein Segen für Mütter und die ganze Familie und verdient die bestmögliche Aufmerksamkeit und Wertschätzung. Etwas zu schenken ist eine schöne Art, Dankeschön zu sagen.

Danke liebe Hebamme, für die Begleitung meiner Schwangerschaft, Geburt & Wochenbett!

Denn leider wird der Beruf der Hebamme oft unterschätzt, unterbezahlt und ist mit einer großen Arbeitsbelastung verbunden. Umso wichtiger ist es, dass wir als Gesellschaft die Arbeit der Hebammen wirklich wertschätzen und sie für ihre wertvolle Arbeit anerkennen. 

Der Beruf der Hebamme ist ein bemerkenswerter kraftvoller und sanfter Beruf. Hebammen sorgen für das Wohl von Mutter und Baby während der Schwangerschaft, Geburt und den ersten Lebensmonaten. Sie helfen Frauen dabei, sich in ihre neue Rolle als Mutter einzufinden. Die ersten Tage und Wochen mit einem neuen Baby können sehr anstrengend sein und um diese zu meistern, kannst du auf den Wissens- und Erfahrungsschatz deiner Hebamme vertrauen. Neben der Sicherstellung der Gesundheit von Mutter und Baby bieten Hebammen eine wertvolle emotionale Unterstützung. 

Hebammen sind wundervolle und engagierte Fachkräfte in der Geburtshilfe. Sie sind für uns da, in unseren schönsten, und auch unseren herausforderndsten Momenten. Wenn du nach Geschenkideen für eine Hebamme suchst, denke über etwas nach, das ihr helfen könnte, sich zu entspannen oder sich zu erholen. Ein schönes Badetuch, ein Spa-Gutschein oder Gutscheine allgemein sind immer willkommene Geschenke. Oder vielleicht möchtest du deiner Hebamme etwas Persönliches schenken, wie ein selbstgemachtes Essen oder eine schöne Tasse mit ihrem Namen drauf.

Was auch immer du schenkst, vergiss nicht, ihr zu sagen, wie dankbar du für alles bist, was sie für dich und deine Familie getan hat! Denn der Hebammenmangel fordert die Hebammen in ihrer Arbeit sehr heraus und eine schöne Geste der Dankbarkeit, wie ein Geschenk, macht die Arbeit erfreulicher.

Eine Nahaufnahme einer Mutter mit ihrem Baby im Arm

Finde ein Geschenk für deine Hebamme

Eine Möglichkeit, die Arbeit von Hebammen zu würdigen, ist es natürlich die Dankbarkeit in Worten und Taten zu zeigen, aber auch ihnen ein Geschenk zu machen. Es gibt viele tolle Geschenke für Hebammen. Hier sind einige Ideen: 

  • Dankeskarten, persönliche Briefe, liebe Worte, Bilder oder Blumen
    … können eine persönliche Nachricht der Dankbarkeit sein.
  • Gutschein für einen Besuch in der Therme, für eine Massage, im Lieblingsrestaurant, im Café oder Kino
    … Gutscheine zum Entspannen sind immer eine willkommene Geste und könnt ihr wirklich gut verschenken. Hebammen haben oft wenig Kapazität für sich selbst und freuen sich über dieses schöne Dankeschön. Zudem ist die Arbeit einer Hebamme sehr körperlich und äußerst anstrengend. Der Gutschein wird ihr also helfen, sich zu entspannen und etwas Zeit für sich selbst zu haben.
  • Gutschein für die Tankstelle
    … Hebammen verbringen viel Zeit im Auto. So ist ein Tankgutschein oder ein Gutschein für eine Autowäsche immer gern gesehen.
  • Shoppinggutschein jeglicher Art
    … für den Supermarkt, Drogeriemarkt etc. etc.
  • Wellnesspaket, selbst zusammengestellt
    … du kannst auch ganz einfach ein Wellnesspaket selbst zusammenstellen mit ein paar schönen Badeessentials, einer Gesichtsmaske, einer Duftkerze, einem Paar kuscheligen Socken, einer hübschen Tasse, ein Päckchen Tee und leckerer Schokolade.
  • Fresskorb mit Kaffee, Honig, Gewürzen, Pralinen etc.
    … ein leckerer Fresskorb, gerne in toller Bio-Qualität, die man sich oft selbst nicht gönnt!
  • Snackkorb für den Kreißsaal mit Chips, Nüssen, Cola oder Kuchen etc.
    … die Arbeit im Kreißsaal ist ein Kraftakt. Somit ist ein Snackkorb für die gesamte Belegschaft im Kreißsaal immer gerne gesehen!
  • Personalisierbarer Schmuck
    … Eine schöne Idee ist auch, personalisierten Schmuck zu verschenken. Frage am besten nach ihrem persönlichen Geschmack, Materialien, Farben etc.
  • Etwas Selbstgestaltetes
    … ist natürlich etwas ganz Besonderes.
Zwei Hände in Nahaufnahme, die beide ein schwarzes kleines Papierherz festhalten.

Tipp

Oft erzählt einem die eigene Hebamme etwas Privates, da könnt ihr auch mit eurem Dankeschön oder Geschenk ansetzen!

Danke, dass es Dich gibt!

Hebammen leisten einen so wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft und das Wohlergehen der Familien und unserer Allerkleinsten. Sie leisten unermüdliche Arbeit, um Müttern und Familien während der Schwangerschaft, bei der Geburt und danach mit dem Baby zu helfen und sie zu unterstützen. Dies sind nur einige Ideen, aber am wichtigsten ist es, dass du deiner Hebamme wirklich zeigst, wie dankbar du für alles bist, was sie für dich, dein Baby und deine Familie getan hat.

Weitere Infos zum Hebammenmangel gibt es hier:

https://www.unsere-hebammen.de

Bitte meldet dem Verband, wenn ihr trotz aller Bemühen keine Hebamme gefunden habt:

https://www.unsere-hebammen.de/aktionen/unterversorgung-melden/

awd

Schreibe einen Kommentar